Ausgabe

Militär & Geschichte 03/19

Kampf um Tarnopol

Wie die Schweiz den Weltkrieg überstand

Inhaltsverzeichnis

Ausgabe 03/19

KOLUMNE

Reichswehr marschiert!

Warum die Armee 1923 in Thüringen und Sachsen eingreifen musste

PANORAMA

Wussten Sie, dass ..., Die historische Zahl, Zitate

TITEL

Halten um jeden Preis

Im März 1944 wurden 4.500 Deutsche in Tarnopol eingeschlossen. Würde es der Wehrmacht gelingen, noch einmal zu der Besatzung vorzudringen?

MENSCHEN & SCHICKSALE

Der Vorhof zur Hölle

Wie der Künstler Otto Dix seine Weltkriegserlebnisse verarbeitete

WAFFEN & TECHNIK

Mit allen Wassern gewaschen

Der begehrte Schwimmpanzer PT-76 gehörte zur Erstausstattung der NVA

Die verschleppte Revolution

Warum das revolutionäre Sturmgewehr 44 erst so spät zur Wehrmacht kam

KRIEGE & SCHLACHTEN

Die Rache des Imperiums

Germanicus-Feldzüge 14–16 n. Chr.: So wollte Rom die Germanen zähmen

Untergang im Feuersturm

Am 2. Januar 1945 wurde Nürnbergs Altstadt im Bombenhagel völlig zerstört

NEU AM KIOSK

Clausewitz Spezial „1866“ und Clausewitz 2/2019

Einblicke in unsere Schwestermagazine zum Schwerpunkt „Österreich“

VERBÄNDE & EINHEITEN

Bürger, zu den Waffen!

1813: Die neue preußische Landwehr nimmt den Kampf gegen Napoleon auf

Kalkulierter Terror

Das Sudetendeutsche Freikorps sollte im Herbst 1938 die ČSR destabilisieren

DOKUMENT

„Wollen deutsch bleiben“

Wie der Magistrat von Danzig 1918 den Verbleib bei Deutschland forderte

MILITARIA

Rekordpreise für Sammlerstücke

Unterm Hammer: Auszeichnungen des „Panzerhelden“ Michael Wittmann

SPEZIAL

Ungeliebt, aber nützlich

Zwischen Kooperation und Abschottung: die Schweiz im Zweiten Weltkrieg

SERVICE

Bücher, Ausstellungen, Militärhistorisches Stichwort

Von der Festung Mainz bis zu ferngelenkten Panzermodellen in Munster

EINST & JETZT

Nervosität auf den Straßen

1916: Nach dem Osteraufstand in Dublin retten Bürger ihre Habseligkeiten

Rubriken:

Vorschau, Impressum